Food & Drinks, Lifestyle

Leckere Wintersuppen

Winterzeit ist Suppenzeit! Leckere, warme Suppen versüßen uns die kalte Jahreszeit und sind eine beliebte Option an kalten Wintertagen. Darum präsentieren wir euch heute zwei Suppen, welche kulinarische Wünsche nicht unerfüllt lassen. Hier kommt unsere Interpretation einer Ingwer-Kürbis- sowie Roter Beete Suppe.

Welche Zutaten werden benötigt für die Ingwer-Kürbissuppe?

Muskatnuss,
Butter,
Curry ,
Pfeffer,
Gemüsebrühe,
Basilikum,
Kürbiskernöl

Kürbis, Kürbiskerne, Kokosmilch, Ingwer

Schritt 1: Den Kürbis schälen, in Stücke schneiden und in einem Topf mit heißem Wasser zum Kochen bringen. Eine halbe Stunde köcheln lassen.

Schritt 2: In der Zwischenzeit etwas Ingwer schälen, in Stücke schneiden und kurz bevor der Kürbis zu Ende gekocht wurde, hinzufügen.

Schritt 3: 1/2 Dose Kokosmilch (Obers geht auch) hinzufügen und das Ganze pürieren.

Schritt 4: Anschließend Muskatnuss, Butter, einen Hauch Curry, Zitronensaft, Pfeffer und Gemüsebrühe daruntermischen. Nochmals alles pürieren, abschmecken und nach Belieben verfeinern.

Schritt 5: Mit ein paar Basilikumblätter, Kürbiskernöl sowie Kürbiskernen das Ganze anrichten und servieren. Bon appétit!

 

Welche Zutaten werden für die Rote Beete – Suppe benötigt?

Zitronenolivenöl,
Baguette,
Obers,
Gemüsebrühe
Zitronensaft

Rote Beete (Rüben), Dille, Zitrone, Kren, geräucherter Lachs

Schritt 1: Rote Rüben (Beete) in Stücke schneiden und in einem Topf mit heißem Wasser zum Kochen bringen. Eine halbe Stunde köcheln lassen.

Schritt 2: 1/8 Obers hinzufügen sowie nach Belieben etwas Kren (Meerrettich), Gemüsebrühe, Zitronensaft dazugeben.

Schritt 3: Das Ganze pürieren. Falls notwendig etwas Wasser dazugeben.

Schritt 4: Als Beilage dazu eignen sich perfekt Räucherlachsbrötchen. Das Baguettebrot schneiden und in Zitronenolivenöl anbraten.

Schritt 5: Die Suppe mit etwas Dille garnieren und mit dem knusprigen Baguettebrot sowie Räucherlachs mit Kren servieren. Bon appétit!

0 0 0 0 0