Doggy Love, Getting a dog

Naomi´s verrückte Eigenschaften

Naomi ist mein zweiter Cocker Spaniel, doch in einem unterscheidet sie sich von meinem allerersten Hund, Doris, gar nicht. Sie ist genauso verrückt! Während Flacky ruhig, introvertiert und extrem brav ist, ist Naomi aufgeweckt, frech und laut. Meine Tierärztin meinte, dass die roten Spaniels im Vergleich zu ihren schwarzen Artgenossen total verrückt seien. In meinem Fall trifft diese Aussage absolut zu. Hier ein paar Eigenschaften, die Naomi zu dem eigenartigen aber auch einzigartigen Wesen machen, das sie definitiv ist.

1. Sie ist sehr extrovertiert. Dh. sie zeigt ihre Gefühle stark nach außen, egal ob sie sauer, glücklich oder traurig ist.

2. Sie ist ein schlechter Esser! Sie mag kein Hundefutter. Sie hungert lieber und übergibt sich lieber als das sie etwas isst, was sie nicht mag. Darum muss stets für sie gekocht werden. Und wenn wir es uns mal einfach machen, dann stehen Thunfisch, Hamburger plain vom McDonalds sowie Pommes auf ihren Speiseplan.

3. Sie steht auf Obst und Gemüse. Gurken, Zucchinis, Mais und Wassermelonen hat sie am liebsten.

4. Sie ist super einfühlsam und sensibel. Ist man krank oder etwas bedrückt ist sie sofort zur Stelle und tröstet einen. Tränen küsst sie weg und baut durch ihre fürsorgiche Art einen schnell wieder auf.

5. Sie ist eine absolute Wasserrate (Beweisfotos hier), sogar lebensbedrohliche Situationen nimmt sie im Kauf, wie ihr auch hier nachlesen könnt.

6. Sie liebt es, wenn jemand zu Besuch kommt. Klingelt das Telefon, rennt sie aufgeregt zur Tür, weil sie denkt, dass jemand gleich vorbeischaut.

7. Sie liebt Menschen über alles und denkt, dass alle Menschen herzensgut sind. Hingegen mag sie keine anderen Hunde und meidet diese auf der Straße oder im Park. Die einzige Ausnahme ist Flacky natürlich, aber hier hatte sie ja auch keine andere Wahl als sich mit ihm anzufreunden :).

8. Sie ist streitsüchtig. Wenn etwas nicht nach ihrem Willen geschieht, wird dies sofort laut geäußert. Schreit man sie an, bellt und knurrt sie zurück. Weist man sie auf ihren Platz, nimmt sie die Strafe an, jedoch auch dann muss sie das letzte Wort haben und geht knurrend zu ihrem Platz.

9. Falls ich früher zu Bett gehe als mein Liebster, erlaubt ihm Naomi nicht nachzukommen. Sobald er die Schlafzimmertür öffnet und sie ihn sieht, scheucht sie ihn durch lautes Bellen raus und er muss die Nacht auf dem Sofa im Wohnzimmer verbringen.

10. Beim Autofahren bzw. im Zug liebt sie es durchs Fenster zu schauen. (Beweisfoto hier.)

11. Obwohl sie selbst streitsüchtig ist, wenn es darum geht ihren eigenen Willen durchzusetzen, mag sie es überhaupt nicht, wenn sich andere streiten. War Flacky mal böse und wird zurechtgewiesen, was äußerst selten vorkommt, verteidigt sie ihn auf der Stelle. Sollten mein Liebster und ich einmal diskutieren, werden wir sofort angebellt. Bei Streits ergreift sie zu meinem Glück immer Mamas Seite dh. Iwan wird angebellt.

Falls auch ihr einen etwas verrückten Hund habt, her mit euren Geschichten.