Fashion & Beauty, Fashion Update, Momlife

Florals meet Ruffles & Pregnancy Update #1

Meine Lieben, ich möchte mich ganz herzlich bei euch für die vielen wundervollen Glückwünsche zu meiner Schwangerschaft bedanken. Manche Kommentare waren so lieb, sodass ich Tränen in den Augen hatte. Danke für eure rührenden Worte! Heute möchte ich euch eines der drei Kleider, welche ich im letzten Post kurz anteaserte, im Detail vorstellen. Natürlich werde ich auch auf eure Fragen zu meiner Schwangerschaft eingehen und euch generell ein paar Fakten über diese aufregende Zeit in meinem Leben verraten. Fangen wir mit dem Kleid an. Meine treuen LeserInnen wissen, wie sehr ich Kleider, Blumenprints und Rüschen liebe und so gab es kein Zögern, als ich dieses Kleid bei H&M entdeckte und der Bestellknopf war schnell gedrückt. Es ist ein Schwangerschaftskleid und ich muss zugeben, dass fast meine ganze Maternity Kleidung von H&M stammt. Dass ich in anderen Umständen bin, war übrigens der Grund, warum ich euch seit längerem keine Outfitposts mehr präsentiert hatte. Ich wollte bis zu der 24. Schwangerschaftswoche warten, um diese Neuigkeit mit euch zu teilen. Warum bis zur 24. SSW? Weil in Österreich ab diesem Zeitpunkt die Ärzte verpflichtet sind, um das Leben des Babys zu kämpfen. Für mich persönlich fangt die sichere Zone, falls es diese überhaupt gibt, ab diesem Zeitpunkt an, zumal Iwan und ich letztes Jahr einen schrecklichen Verlust in der 20. SSW erlebt hatten. Von meinen Posts Tschüss 2015, Hallo 2016 und What I learned about friendships wisst ihr, dass wir eine Tragödie erlebt hatten, doch was genau passiert war, hatte ich euch nie verraten. Eines Tages werde ich das, doch im Moment möchte ich mich auf unser jetziges Glück konzentrieren und dieses soweit wie möglich genießen. Momentan bin ich in der SSW 27 und unser Mädchen soll im November das Licht der Welt erblicken. Ja, unsere kleine Prinzessin hat schon einen Namen, aber nein, vor der Geburt wird dieser nicht ausgeplaudert. Soviel sei gesagt, es ist ein wunderschöner, französischer Name. Ich kann euch gar nicht sagen, wie wahnsinnig ich mich freue, dass wir eine kleine Fashionista haben werden, aber überhaupt ein Baby zu bekommen, ist für uns das allergrößte Glück der Welt. Für diesen Wunsch mussten Iwan und ich so viele Jahre kämpfen, so dass wir in Worten gar nicht ausdrücken können, wie überglücklich wir sind. Eines Tages werde ich euch mehr über diesen Teil unseres Lebens erzählen. Und keine Sorge, Naomella wird nicht ab jetzt ein reiner Mama & Baby Blog werden, aber nachdem dies ein persönlicher Blog ist, wird es ab und zu zum Thema werden. Die meisten Posts bleiben aber nach wie vor eine babyfreie Zone.

 Das Kleid von H&M gibt es hier.

Ich wünsche euch allen eine tolle neue Woche!