Multi-kulti, Viennese

How to host a Serbian Dinner Party

Meine lieben Freundinnen Yvonne und Sabine und ich treffen uns manchmal zu dritt, um zusammen abzuhängen und einen gemütlichen Abend mit leckerem Essen zu genießen. Den Auftakt machte Sabine und organisierte ein köstliches Grilldinner. Yvonne verwöhnte uns mit rumänischen Spezialitäten (Sie kommt aus der Schweiz, hat aber in Rumänien eine zeitlang gelebt und gearbeitet und fühlt sich dadurch der rumänischen Kultur verbunden). Diesmal war ich an der Reihe und ich entschied mich aufgrund meiner serbischen Wurzeln etwas Passendes zu servieren. Sowohl Iwan als auch ich lieben serbisches Essen, doch dieses selber zuzubereiten, ist einfach super zeitaufwendig, weshalb wir meistens bei unserem serbischen Lieblingsrestaurant „Sokace“ bestellen. So auch diesmal, zumal wir das Glück haben, dass Sokace sich am Ende unserer Wohnstrasse befindet.

Hier einige meiner Lieblingsspezialitäten, die ich meinen Freundinnen vorstellte und auch euch gerne schmackhaft machen möchte:

Sarma: Eingelegte Krautblätter gefüllt mit faschiertem Fleisch und Reis.

Grillplatte: Bestehend ua aus Cevapcici, Raznjici etc. Serben essen generell sehr viel Fleisch und sind für leckeres Holzofengrillfleisch bekannt.

Kajmak: Ein super cremiger Käse, gemacht aus den Rahmoberschichten, die beim Erhitzen der Kuhmilch entstehen sowie Salz.

Ajvar: Ist eine der beliebtesten Beilagen, gemacht aus geröstetem Paprika. Ajvar gibt es in süß und in sehr scharf und ich liebe beide Varianten.

Sopska Salat: Gemischter Salat bestehend aus kleingehacktem Gemüse wie Gurke, Tomaten, Paprika, Zwiebel und geriebenen Salzlakenkäse.

Serbische Bohnensuppe: Bestehend aus weißen Bohnen und Rauchfleisch.

Hausgemachtes Brot: Serben essen häufig selbstgemachtes, weißes Brot.

Den Nachtisch hatte ich schon selbst zubereitet und zwar gab es Crepes gefüllt mit weißem Eurocrem und Lane Biscuits. Ein Soft Cake Kuchen würde sich aber genauso gut eignet.

Habt ihr schon mal die serbische Küche ausprobiert oder wart ihr vielleicht sogar schon mal in Serbien?

0 0 0 0 0