Interieur, Lifestyle

Ein schöneres Zuhause dank Photowall

In freundlicher Zusammenarbeit mit Photowall. Hallo ihr Lieben, ich hoffe, euch allen und euren Liebsten geht es gut und dass ihr die Coronakrise gut übersteht. Eines der Dinge, die wir aus der aktuellen Lage lernen können ist, wie wichtig es ist, ein zu Hause zu haben, in dem man sich wohl fühlt. Bei mir war es schon immer so, dass ich mir mindestens ein Mal im Jahr Zeit nehme, um einen Teil unserer Wohnung aufzuhübschen. Mir ist das sehr wichtig, ich brauche diese Veränderung, wenn es auch nur mal das Ausmalen eines Raumes oder einer einzelnen Wand ist. Letzten Sommer bekamen der Vorraum sowie die Küche einen neuen Wandanstrich und im Winter wurde das Wohnzimmer etwas aufgepimpt. Die eine Wand ist in einem sehr dezenten Türkis-Grün und eine andere Wand ist im Gletschereisblau. Zu diesem Blauton bekam ich einige Messages, nachdem ich Bilder in meiner Insta Story postete. Ebenso hübschte ich den Wohnbereich mit Bildern auf. Falls ihr derzeit am Renovieren oder Aufhübschen eures eigenen Wohnbereiches seid oder das in Planung habt, kann ich euch wärmstens Photowall empfehlen. Bei diesem schwedischen Onlineshop findet ihr eine super große Auswahl an wunderschönen Bildern und Postern, sehr viele mit einem nostalgischen Touch, alle auf jeden Fall stilvoll. Kein Wunder, denn Photowall arbeitet mit den besten schwedischen Illustratoren und Designern zusammen.

Unsere Auswahl, um unser Zuhause aufzuhüschen: Folksy Flower Composition

Eine meiner liebsten Lifestyle Bloggerinnen war schon immer Emily Fuller von Cupcakes and Cashmere. Sie hat für ihr altes Haus eine Innendesignerin beauftragt und ihre Toilette sehr edel und stilvoll mit Designertapeten ausgestattet. Für mich steht schon sehr lange fest, dass dieser Wohnbereich bei uns aufgepimpt gehört, auch wenn es ein etwas größeres Projekt in der Wohnung sein wird – immerhin müssen die Wandfliesen ab, neue Bodenfliesen her, warum nicht auch gleich das Waschbecken erneuern und ein Tapezierer sowie Fliesenleger müssen auch beauftragt werden, also eindeutig wird diese Renovierung mit etwas mehr Aufwand und auch Kosten verbunden sein. Es ist aber eine Invention, die sich lohnen wird. Jede Investition in die eigene vier Wände ist sinnvoll, wie uns die jetzige Corona-Zeit bestens aufzeigt. Für mich steht auf jeden Fall fest, künftig noch besser aufzupassen ,wofür und wie ich mein Geld ausgebe und meinem Vorhaben mehr needs als wants zu kaufen noch stärker umzusetzen. Mich hat die Coronakrise dazu inspiriert, künftig einen noch größeren Notgroschen mir aufzubauen und eher längerfristige Investitionen zu tätigen, wie zB uns ein größeres Passiveinkommen aufzubauen und in unsere Wohnung zu investieren. Was ich aber jetzt schon besorgt habe sind wunderschöne, hochqualitative Designertapeten, online bestellt bei Photowall! Was war das Letzte was ihr in eurem Heim renoviert habt? Was steht als nächstes an in euren vier Wänden zu verändern? Ihr bekommt übrigens mit dem Code ivana25 25% bis 23.4.2020 auf eure Bestellung bei Photowall

Bildrechte: Photowall